Contao (Teil 9): Einen ersten Artikel schreiben

Entscheidend für eine Webseite sind natürlich deren Inhalte. Genau um die geht es in diesem Tutorial. Es wird gezeigt, wie sich Artikel in Contao anlegen und veröffentlichen lassen. In die Artikel werden dann natürlich Inhaltselemente wie Überschrift und Text eingefügt. Am Ende dieses Tutorials werden die von euch angelegten Seiten tatsächlich Inhalte aufweisen.

Wir empfehlen:
Contao CMS-Training

Wenn ihr mit Artikeln arbeitet, ist der Punkt Inhalte>Artikel eure erste Anlaufstelle. Ruft ihr diese Übersicht das erste Mal auf, dürfte euch der Anblick einigermaßen vertraut vorkommen.

Tatsächlich erinnert die Ansicht nämlich an die Seitenübersicht, die man sich unter Layout>Seitenstruktur anzeigen lassen kann.

Auf den zweiten Blick werden die Unterschiede allerdings deutlich. Ruft man nämlich Inhalte>Artikel auf, steht dort neben jedem Seitennamen das Wort [Hauptspalte].

Um euch die Funktionsweise der Artikel in Contao zu zeigen, wird jetzt ein neuer Artikel für die Startseite angelegt. Klickt dazu auf das Stiftsymbol in der Zeile Startseite [Hauptspalte].

Ihr landet daraufhin auf einer Seite, in welcher der Hinweis Keine Einträge gefunden enthalten ist. Das gilt es jetzt zu ändern.

Die Einstellungen des Artikels anpassen

Zunächst einmal sollte man grundsätzlich festlegen, wie der Artikel im Frontend angezeigt werden soll. Klickt dazu in der geöffneten Übersicht auf das Stiftsymbol.

Tragt in jedem Fall einen passenden Titel ein. Der angegebene Titel wird im Übersichtsbaum der Artikel verwendet und dient daher natürlich auch der besseren Übersichtlichkeit. Im Frontend ist der Titel allerdings nur zu sehen, wenn der Teasertext aktiviert ist. Mehr dazu gleich im Anschluss.

Im Feld Autor kann man den Autor angeben, der den Artikel schreibt/veröffentlicht.

Einen Alias muss man nicht unbedingt notieren, da dieser von Contao automatisch vergeben wird. Wem der Alias nicht gefällt, kann diesen aber natürlich trotzdem anpassen.

Weiter geht es mit dem Feld Anzeigen in.

Denn hier legt man letztendlich fest, wo der Artikel eigentlich zu sehen sein soll. Wenn ihr euch die Einträge des Auswahlfeldes anseht, begegnen euch die altbekannten Layoutbereiche wieder. Für Artikel stellt man hier meistens Hauptspalte ein.

Ob ihr mit Teasertexten arbeiten wollt, bleibt schlussendlich natürlich euch überlassen. Ist es gewünscht, tragt ihr den gewählten Text ein und aktiviert das Kontrollkästchen Teasertext anzeigen.

Der Startseitentext, um den es in diesem Tutorial geht, wird jedoch ohne Teasertext erstellt.

Die nächste interessante Option verbirgt sich im Bereich Veröffentlichung.

Aktiviert hier die Option Artikel veröffentlichen. Erst dadurch ist der Artikel dann tatsächlich im Frontend abrufbar.

Legt den Artikel mit Speichern und schließen an.

Inhaltselemente einfügen

Der Artikel ist jetzt zwar erstellt, was noch fehlt, sind allerdings dessen Inhaltselemente. Und genau diese werden nun in den Artikel eingefügt. Dabei wird im folgenden Beispiel von einem ganz typischen Startseitentext ausgegangen, der aus einer Überschrift und normalem Text besteht.

Um ein Inhaltselement in den Artikel einzufügen, ruft man Inhalte>Artikel auf und klickt auf das Bleistiftsymbol neben Startseite [Hauptspalte]. Im oberen Fensterbereich gibt es den Link Neues Element, der angeklickt wird. Jetzt muss man die Position festlegen, an welcher das neue Element angezeigt werden soll. Klickt auf das Symbol mit dem Pfeil nach unten.

Im Feld Elementtyp wird zunächst einmal bestimmt, um was für ein Element es sich handelt. Stellt zunächst Überschrift ein. Je nach verwendetem Inhaltstyp werden unterschiedliche Optionen angezeigt.

In das Feld Überschrift könnte man Herzlich willkommen bei PSD-Tutorials.de eintragen. (Beachtet bitte, dass es sich hierbei um eine Dummy-Überschrift handelt, die aus SEO-Sicht nicht besonders wertvoll ist).

Die übrigen Einstellungen könnt ihr zunächst unverändert mit Speichern und schließen übernehmen. Daraufhin wird man auf die Startseitenübersicht umgeleitet, in der man erneut auf Neues Element klickt. Anschließend muss man die Position angeben, an welcher das neue Element zu sehen sein soll. Klickt den Pfeil nach unten in der Zeile Überschrift an.

Als Elementtyp bleibt Text eingestellt. In das große Textfeld trägt man den eigentlichen Startseitentext ein. Diesen Text könnt ihr mittels des WYSIWYG-Editors beliebig formatieren. Seid ihr zufrieden mit dem Ergebnis, speichert ihr das Inhaltselement mit Speichern und schließen. In der Übersicht, die daraufhin erscheint, sollten nun beide Inhaltselemente zu sehen sein.

Den Artikel in das Seitenlayout einbinden

Wenn ihr Artikel und Inhaltselemente anlegt, müsst ihr diese tatsächlich auch immer in das betreffende Seitenlayout einbinden. Ruft dazu Layout>Themes>Die Seitenlayouts des Themes ID xx bearbeiten auf. Klickt anschließend in der Zeile Standard-PSD-Layout auf das Stiftsymbol. Entscheidend ist in dem sich öffnenden Fenster der Bereich Eingebundene Module.

Hier muss eine Zeile vorhanden sein, bei der im linken Auswahlfeld Artikel eingestellt ist. Im Auswahlfeld daneben muss Hauptspalte stehen. Sollte das bei euch nicht der Fall sein, klickt ihr auf das Plussymbol und stellt die genannten Werte in der daraufhin neu hinzugekommenen Zeile ein.

Mit Speichern und schließen werden die Einstellungen übernommen. Ruft man jetzt das Frontend der Seite auf, ist tatsächlich der Startseitenartikel in der gewünschten Form zu sehen.

Auf diese Weise könnt ihr in alle Seiten die gewünschten Inhalte einfügen. Im Folgenden wird davon ausgegangen, dass in die Seiten Impressum, Downloads und Kontakt ebenfalls jeweils zunächst einmal eine Überschrift eingefügt werden soll. Contao stellt dafür eine ganz besondere Möglichkeit zur Verfügung:

Öffnet Inhalte>Artikel und klickt auf das Stiftsymbol in der Zeile Startseite. Im oberen Fensterbereich wird dem Link Mehrere bearbeiten gefolgt.

Aktiviert in der daraufhin angezeigten Übersicht die Kontrollkästchen vor den Inhaltselementen, die auch in die anderen Seiten übernommen werden sollen. Ich gehe an dieser Stelle davon aus, dass auf den anderen Seiten tatsächlich jeweils eine Überschrift und ein Text gewünscht sind, aktiviere daher Alle auswählen.

Im unteren Fensterbereich gibt es die Schaltfläche Kopieren, die angeklickt werden muss. Contao kopiert die markierten Inhalte daraufhin in die Zwischenablage. Von dort kann man sie an der gewünschten Stelle einfügen. Ruft dazu Inhalte>Artikel auf und klickt z.B. bei Impressum auf das Stiftsymbol.

In dem daraufhin angezeigten Dialogfenster wird auf das Symbol mit dem Pfeil nach unten geklickt.

Die in der Zwischenablage enthaltenen Elemente Überschrift und Text werden dann in das Impressum eingefügt. Passt die Inhalte entsprechend an, indem ihr bei diesen das Stiftsymbol nutzt. Auf diese Weise könnt ihr ganz einfach Inhaltselemente kopieren und in die gewünschten Stellen übernehmen. Solltet ihr ein Element versehentlich in die Zwischenablage kopiert haben, könnt ihr es von dort mit Ablage leeren entfernen.

Wir empfehlen:
HTML5- & CSS3-Video-Training

Unsere Empfehlung für dich

Contao-CMS-Training

Contao-CMS-Training

Du willst deine eigene Website erstellen und administrieren?

  • Über 8 Stunden Video-Trainings zum beliebten CMS Contao
  • 40 Praxis-Lektionen in Text/Bild als PDF (über 470 Seiten)
  • Blog, Newsletter, Google Maps, Formulare, Suchmaschinenoptimierung, Benutzerverwaltung & Co.

Fazit: Deine eigene moderne Website mit anspruchsvollen Features kann kommen!

Zum Training